Navdanya - Indien  

Vandana Shiva ist eine Heldin unserer Zeit ~ mit unsagbar viel Einsatz und Mut hat sie die NGO Navdanya ins Leben gerufen und setzt sich als Vorreiterin für freies Saatgut, für biologische Landwirtschaft und besonders auch für die Rechte und Ermächtigung indischer Kleinbäuerinnen ein.

Philipp Sudi war im Zuge seiner Indien-Reise 2 Wochen vor Ort und tief beeindruckt vom Wirken dieser Frau, die Vielen von uns schon ein Begriff ist.

Bis heute hat Navdanya mehr als 100 Gemeindesaatbanken gegründet ~ in 22 Bundesstaaten, über einen Zeitraum von 26 Jahren!

Was ist eine Gemeindesaatbank?

Bäuerinnen, die kein Geld für Saatgut haben, bekommen für ihren Start biologisches und somit samenfestes Saatgut von Navdanya und geben bei ihrer Ernte einen kleinen Teil davon wieder an die NGO zurück. So können sie ohne Kredit mit wertvollem, natürlichem Saatgut starten.

Darüber hinaus bietet Navdanya Workshops für Frauen an, um Methoden der biologischen Landwirtschaft und der Saatgutvermehrung zu erlernen und das Funktionieren der Agrarindustrie zu durchschauen. So können lebenswichtige, nachhaltige, neue Wege der Unabhängigkeit beschritten werden.

 

Wir empfinden große Dankbarkeit und Hochachtung für dieses großartige Projekt und freuen uns, wenn Vandana Shivas Gedankengut und Engagement vielerorts aufblüht und ihr Wirken immer größere Kreise zieht!

 

Homepage Deutsch: navdanyainternational.org


Homepage: navdanya.org

bereich-saatgut.png

FREIES SAATGUT