Wasser-Landwirtschaft - Michael Edan, "Ateker" - Kenia

Bereits im Juni haben wir dieses wichtige Projekt unterstützt. Tief berührt war Philipp bei seiner Afrika-Reise von der Begegnung mit Michael vom Stamm der Turkana und von seinem beherzten Wirken. 

Die Menschen seines Stammes leben in großer Abhängigkeit von ihren Tieren, von denen viele durch die Trockenheit verhungern. So hat Michael begonnen, eine Landwirtschaft aufzubauen, eigene Samen zu ziehen, Grünflächen zu schaffen und die Menschen mit Gemüse zu versorgen. Sein Ziel ist es, das Projekt größer zu machen und entlang des Flusses auszuweiten, damit noch mehr Menschen Landwirtschaft betreiben und sich auf diese Weise selbst helfen und versorgen können. Dies soll auch der Verwüstung durch Trockenheit entgegenwirken und ebenso die Gewalt-Lage zwischen den Stämmen entschärfen. 

Mit unserer letzten Unterstützung konnte Michael eine Solartauchpumpe, zwei Solarpanels sowie elektrische Installationskabel und Rohrleitungsinstallationen kaufen.

Nun gilt es, weiter Geld aufzustellen für einen Wassertank, um Wasser speichern zu können!

Es ist uns ein großes Anliegen, hier nachhaltig mit großer Unterstützung wirken zu können! Bitte - helft alle mit! ❤️

bereich-saatgut.png

FREIES SAATGUT