Projekt des Monats Oktober -Casas de Reza für die Guaraní-Kaiowá in Brasilien

Mit unserem bewussten Akt der Umverteilung haben wir in der vergangenen Woche das Projekt Casas de Reza (Gebetshäuser) für das indigene Volk der Guaraní Kaiowá in Brasilien. Unsere Partnerorganisation, Inrico Graz, hat den direkten Kontakt zu diesem wunderschönen Projekt!

Die Guaraní Kaiowá wollen in einigen Tekohas (Dörfern) diese Gebetshäuser bauen, um sich sozial, kulturell und spirituell wieder an diesen Orten zu verankern, die sie vor einigen Jahren wieder begonnen haben zu bewohnen, weil ihnen diese Länder zustehen! Diese ursprünglichen Länder der Guaraní Kaiowá sind aber jetzt karge Länder, verseucht von Pestiziden und durch extensive Landwirtschaft ausgelaugt. Darum müssen sie die Materialien für die Errichtung der Casas de Reza von anderen Gegenden herantransportieren lassen. Diese Kosten, auch mögliche niedrige Kosten für die Naturmaterialien selbst und die Verspeisung während den Bauarbeiten werden durch deinen bewussten Akt der Umverteilung unterstützt!


Viel Freude beim Säen von Samen der Solidarität. Bewusst Reduzieren. Freudvoll Umverteilen.